Originelle Geschenkidee: Das Vogelhotel

Merken

Material:

  • Kleine Schublade aus der brocki.ch
  • Sperrholz oder Altholz als Dach, etwas länger und breiter als die Schublade, sollte mindestens 1 cm dick sein
  • 4 Holzleisten, (Hartholz) ca. 15 x 20 mm x 1 m
  • Vogelfutter, Maisenknödel, Beeren, Äpfel, Nüsse, usw.
  • Wasserfeste Farbe für den Aussenbereich ,evtl. auch Klarlack
  • 4 Äste von Sträucher, z.B.Hasel, vorher ein paar Tage trocknen lassen
  • Draht zum aufhängen, evtl Schnur

Merken

Werkzeuge:

  • Schraubenzieher, Akkubohrmaschine, kleiner Bohrer
  • Schleifpapier oder Schleifmaschine
  • Gehrigsäge, Metermass, Bleistift, Zeitung als Unterlage
  • Aale, Schrauben für Leisten, Dach und Haseläste, ca. 16 Stk.
  • Hackenschraube zum Häuschen befestigen und ca. 6 kleinere für Futter
  • Pinsel und Schaumgummiroller mit Wanne

erkendsc_4288

Schritt 1:

Nehmen Sie eine kleine Schublade aus dem gekauften Kleinmöbel der brocki.ch, oder gleich mehrere, falls Sie ein paar Vogelhotels  in Serie als Weihnachtsgeschenke anfertigen wollen.Die lackierte Front wird kurz angeschliffen, nachdem Sie den Griff mit dem Schraubenzieher entfernt haben.     Am besten eignen sich Schubladen mit niederem Rand als Vogelfutterbox.

Merken

Schritt 2:

Messen Sie nun die 4 Holzleisten auf die gewünschte Höhe ab. Dabei sollte das Dach etwas schräg darauf gesetzt werden, damit Schnee oder Regenwasser abfliessen kann .Je 2 Leisten werden die gleiche Höhe haben. Das Vogelhotel sollte möglichst hoch gebaut werden, damit den Gästen genügend Platz für Anflug und Landung bleibt .Auf der Dachseite werden die Leisten auf den gewünschten Winkel zugesägt. Stellen Sie diesen an der Gehrigsäge ein.

 

Merken

Schritt 3:

Nun werden die Leisten unten an die Schublade geschraubt. Bohren Sie mit einem sehr feinen Holzbohrer das Loch ein wenig an, aber nicht durch. So wird das Holz nicht gespalten. Pro Leiste verwenden Sie an der Schublade 2 Schrauben, so wird das Vogelhaus stabiler.

Merken

Schritt 4:

Legen Sie das Holzbrett als Dach auf die 4 Leisten und zeichnen Sie an der Unterseite die Ecken an. ( Messen Sie dies mit dem Metermass ab). Befestigen Sie von oben mit 4 Schrauben das Dach. Es sollte etwas grösser sein als die Schublade um das Futter vor Nässe zu schützen.                                                                                                In den Schubladenboden werden nun etwa 7 Löcher gebohrt, damit allfällige Flüssigkeit von der Futterbox abfliessen kann. Bohren Sie von der Aussenseite der Schublade. Entfernen Sie Holzspähne mit dem Schleifpapier.

 

Merken

Schritt 5:

Je nach Wunsch wird die Foodbar für Wintervögel nun mit Wasserfester Farbe bemahlen. Dabei lassen Sie Ihre Phantasie walten… Gemustert oder Uni. Bemalen Sie alle Seiten, damit das Vogelhaus gut geschützt ist vor der Witterung. Es kann zusätzlich mit Klarlack behandelt werden, dann ist das Vogelhotel noch langlebiger. Wenn das Ganze gut getrocknet ist, kann die Gestaltung fortgesetzt werden.

dsc_4318

Merken

Schritt 6:

Nun werden ein paar Äste an den 4 Leisten angeschraubt, welche den Gästen zum Sitzen dienen, vorbohren nicht vergessen. Montieren Sie Diese im unteren Bereich damit Platz bleibt zum anfliegen. Bestimmen Sie nun die Mitte des Vogelhauses auf dem Dach und montieren Sie eine Hakenschraube, so dass Ihre Werkarbeit gerade hängt. Mit den Äpfeln und Meisenknödel kann dies auch noch ausgeglichen werden. Nun wird die Schraube befestigt und das Haus provisorisch zum Weiterarbeiten aufgehängt.

dsc_4302

Merken

Schritt 7:

Nach Lust und Laune gestalten Sie nun Ihr Vogelhotel. Ziehen Sie Beeren und Äpfel an Draht und hängen Sie dieses an kleinen Ringschrauben fest. Kreieren Sie kleine Beerensträusschen und binden Sie diese an die Leisten der Foodbar. Vogelfutter, Nüsse und Meisenknödel warten nun auf die winterlichen Gäste.

 

dsc_4312

Merken

Erfreuen Sie sich an diesem Unikat.

Nun suchen Sie einen geeigneten Platz im Garten. Die Foodbar sollte mindestens drei Meter über dem Boden hängen, damit Katzen die fliegenden Gäste nicht stören. Erfreuen Sie sich nun an diesem Vogelhotel und beobachten Sie die Gäste bei einer Tasse Tee durchs Fenster. Wenn Sie mehrere Vogelhäuschen gestaltet haben beschenken Sie damit Ihre Freunde. Auch die kleinen Vogelgäste werden Ihnen dankbar sein und Sie mit Gezwitscher beschenken.

 

 

Merken

Eine Dekoidee von
Silvia Amstutz

B L O O M S B U R Y
Atelier für Gestaltung

atelierbloomsbury.com
pomegranate@bluewin.ch