Vintage-Weltkugel im Wohnzimmer

Material:

  • Alter Globus vom Brocki.ch oder von Opas Dachboden und eine Lampenfassung mit normal grosser Birnenfassung, dazu die gewünschte Birne, evtl. Spiegelkopf.

Werkzeuge:

  • Schraubenzieher               Zange       Kronenbohreraufsatz     Akkubohrer

 

1.Schritt: Demontieren

Demontieren Sie den Globus in Einzelteile mit Hilfe des Schraubenziehers und einer Zange. Am Schluss benötigen Sie nur die Weltkugel. Eventuell müssen Plastikteile zerbrochen werden damit die Kugel zerlegt werden kann. Allenfalls nehmen Sie eine technisch begabte Person zu Hilfe.

Schritt 2: Loch aussägen

Messen Sie den Durchmesser der Lampenfassung und zeichnen Sie an. Nun wird die obere Hälfte der Kugel schön flach auf den Boden gestellt, evtl. auf ein altes Holzbrett .Setzen Sie nun den Kronenbohreraufsatz an der Akkubohrmaschine genau in der Mitte der oberen Hälfte der Kugel an. Nehmen Sie eine Person zu Hilfe welche die Kugel fest hält. Bohren Sie vorsichtig und ganz zentriert, damit das Ganze nicht ins Eiern kommt. Alternativ kann das Loch für die Fassung auch mit dem Laubsägeblatt ausgesägt werden.

Schritt 3:

Nun wird die Lampenfassung an die Kugel montiert. Den kleinen Plastikring an der Fassung schrauben Sie unten in der Kugel wieder an die Fassung zum fixieren, damit der Globus schön fest dazwischen sitzt. Das Loch darf also nicht zu gross ausgesägt sein! Verwenden Sie die gewünschte Birne, evtl. eine mit Spiegelkopf, die nicht blendet.

Schritt 4: Platz auswählen

Wählen Sie den gewünschten Platz in der Wohnung aus und montieren Sie die Vintage-Lampe. Nun darf geträumt werden! Vom Bett aus oder vom Arbeitstisch aus betrachten Sie nun Ihr Werk und träumen von der nächsten Reise. Die Weltkugel verbreitet mit ihrer blau- grünen Farbe ein hübsches Ambiente und gibt auch ein schönes Geschenk ab, an dem sich Freunde erfreuen.

Eine Dekoidee von
Silvia Amstutz

B L O O M S B U R Y
Atelier für Gestaltung

atelierbloomsbury.com
pomegranate@bluewin.ch